Ich bedaure sehr, dass viele aktive Mitglieder die Piratenpartei Deutschland in den letzten Tagen verlassen haben. Das ist ein großer Verlust. Ich danke euch von Herzen für euer Engagement für unsere gemeinsame Sache!

Ich lade alle, die ein Interesse daran haben – sowohl in- als auch außerhalb der Partei – herzlich ein, mit mir gemeinsam eine emanzipatorische Politik auf EU-Ebene voranzutreiben.

In dieser Legislaturperiode steht die EU-Urheberrechtsform an, die von Anfang an ein Kernanliegen der europäischen Piratenbewegung war. Ich stelle dieses Projekt ins Zentrum meiner Tätigkeiten im Parlament – aber um erfolgreich zu sein, müssen wir in ganz Europa auf allen Ebenen daran arbeiten. Wir können und müssen gemeinsam bewirken, dass diese Reform der digitalen Revolution gerecht wird, Grenzen abbaut und allen Menschen einen emanzipierten Umgang mit Wissen und Kultur ermöglicht.

Mein Büro und ich arbeiten derzeit am Aufbau von Infrastruktur, um Partizipation auf EU-Ebene für alle zu erleichtern. Hier sind einige konkrete Möglichkeiten, sich einzubringen:

Liquid democracy meetupLiquid Democracy Meetup EU/2014

Ich lade von 29.11. bis 1.12. zum ersten europäischen Liquid Democracy Meetup in Brüssel, um die Liquid-Democracy-Community zu vernetzen und die verschiedenen Implementationen für einen Einsatz im Rahmen meines Mandats zu evaluieren. Kommt und beteiligt euch an der Gestaltung der Mitmachwerkzeuge der Zukunft!

Netz-AnHörung der EU-KOMMISSIONPrint

Die Anhörung der designierten EU-Kommissionsmitglieder steht unmittelbar bevor. Mit Andrus Ansip und Günther Oettinger sollen gleich zwei neue Kommissare für den Bereich Netzpolitik zuständig sein. Keiner von beiden ist bisher besonders durch Online-Aktivitäten aufgefallen. Ich werde die Anhörung vor dem Parlament dazu nutzen, die beiden aufzurufen, auch Fragen aus der Netzcommunity zu beantworten. Auf meiner Plattform Whatwouldyouask.eu könnt Ihr ab sofort Eure Fragen an Oettinger und Ansip einreichen bzw. die Fragen Anderer unterstützen. Ich werde die dort eingelangten Fragen an die Kommissare weiterreichen und versuchen, die wichtigsten Anliegen in ihre Anhörungen in meinen Ausschüssen einfließen zu lassen.

EU-Hackathoneuhackathon

Gleich anschließend an das Liquid Democracy Meetup, nämlich von 2. bis 3. Dezember, findet – unter anderem unter meiner Schirmherrschaft – der EU-Hackathon statt. Techniker*innen, Gestalter*innen usw. unter euch können dort beitragen, die Transparenz und Partizipationsmöglichkeiten in der EU zu verbessern.

Urheberrechts-Konferenzserieculther_dig2

Ich organisiere eine Konferenzserie zur Urheberrechtsreform im Parlament. Die erste Ausgabe beschäftigt sich am 11. November mit dem kulturellen Erbe im digitalen Zeitalter – und den Problemen, auf die Museen, Bibliotheken, Archive usw. im Umgang mit dem Urheberrecht stoßen.

Mehr bald!

Es wird viele weitere Gelegenheiten geben, sich auf der EU-Ebene für Piraten-Ziele einzusetzen. Mein Büro wird die Schnittstelle zwischen dem Parlament und eurer Beteiligung sein. Wenn auch du mitmachen möchtest, melde dich bitte als ersten Schritt für meinen Newsletter an:

Soweit dies durch das Gesetz möglich ist, hat der Schöpfer auf das Copyright und ähnliche oder Leistungsschutzrechte zu seinem Werk verzichtet.

My name is Julia, I'm the Pirate in the European Parliament.

I'm fighting to make copyright in the EU unified, progressive and fit for the future. Will you join me?

3 Kommentare

  1. 1

    Nach all dem Gequietsche und Gekreische der letzten Monate belegst Du, dass die Piraten auch noch wie Profis klingen können. Danke Dir dafür. Ehrlich.

  2. 2

    Danke für diesen Beitrag! Nach vorne schauen statt jammern. Gefällt mir!

    Ich bin gespannt auf Deine nächsten 5 Jahre im Europaparlament. Und wehe, Du trittst aus ;-)

  3. 3